Verkehr

Querspange zur B36
Querspange/Zweite Rheinbrücke | Verkehr_Artikel_permanent

Querspange zur B36

Laut Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe am 6. Oktober 2023 hat das Bundesministerium für Digitales und Verkehr die Vorzugsvariante 3d zur 4-streifigen Anbindung der geplanten 2. Rheinbrücke an die B 36 bestätigt. Diese sog. Querspange zweigt westlich der Alb in Richtung Osten von der 2. Rheinbrücke ab und mündet südlich der Kläranlage auf die B 36. Mit der abgeschlossenen Vorplanung startet nun die Entwurfsplanung, in der u.a. das nachgeordnete Wegenetz untersucht und neu bestimmt wird..

Was bedeutet das für unseren Stadtteil?

Neureut und die umliegenden Stadtteile werden in Zukunft weiter wachsen. Schon die Baugebiete C-Areal (Nordstadt) und Zentrum III (Neureut) werden in absehbarer Zeit zu mehr Verkehr durch die Heide führen. Hinzu kommen die Belastungen durch die zweite Rheinquerung für den motorisierten Individualverkehr und die Querspange, die nach der aktuellen Planung vierspurig auf der Höhe von L’Oréal auf die B 6  münden wird.

Wir begleiten die Prozesse kritisch und setzen uns für Maßnahmen ein, die den motorisierten Durchgangs- und Schleichverkehr aus allen Straßen der Heide weitest möglich heraushalten, damit unser Wohnumfeld weiterhin sicher und lebenswert bleibt. Des Weiteren setzen wir uns für bessere Lösungen für Fußgänger und Radfahrer ein.

Sperrung der Linkenheimer Landstraße in Richtung Norden ab 8. April
Verkehr in der Heide | Verkehr_Nachricht

Sperrung der Linkenheimer Landstraße in Richtung Norden ab 8. April

Ab dem 08. April wird die Fahrbahndecke der Linkenheimer Landstraße (L605) zwischen dem Lorbeerweg und der Moldaustraße in Fahrtrichtung Norden erneuert.
In Fahrtrichtung Norden muss für die Arbeiten der Fahrstreifen gesperrt werden. Der von Süden kommende Kfz-Verkehr wird unter anderem über die Erzbergerstraße, Klammweg und Rembrandtstraße umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.

Weitere Details erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Verkehrs-Brennpunkt Klammweg im Ortschaftsrat
Homepage – Aktuelle Nachricht | Newsletter 01/24 | Newsletter 2024 | Verkehr_Nachricht

Verkehrs-Brennpunkt Klammweg im Ortschaftsrat

Nach einem zum Glück glimpflich ausgegangenen Unfall mit einem Schulkind auf dem Klammweg in Höhe Heckenrosenweg Ende Oktober 2023 hat sich nun auch der Neureuter Ortschaftsrat in seiner Sitzung am 16.01.2024 mit der Situation im Klammweg befasst.
Die Anträge der Fraktionen reichen von „die Verwaltung soll Lösungsvorschläge erarbeiten“ bis hin zu einer Bedarfsampel in unmittelbarer Nähe zur Bushaltestelle Rosmarinweg.

Alle unsere Forderungen und Vorschläge die Verkehrssituation im Klammweg zu verbessern wurden bisher von der Verwaltung abgelehnt.
Mit “MEHR LESEN” gelangen Sie zu einer kurzen Zusammenfassung, welche Hindernisse einer Lösung bisher entgegenstanden.